Yoga mit Shiva Priya

Yoga mit Shiva Priya

Ganz besonders angenehm ist in Holiway Garden das Angebot, täglich morgens um 7:30 Uhr – gegen Gebühr – am Yogaunterricht auf der Plattform am Meer teilnehmen zu können. Die Yogalehrer wechseln jeden Monat und so gibt es Gelegenheit für mich, nicht nur viele gute Gespräche mit den Yogalehrern führen zu können, sondern auch ihre verschiedenen Unterrichtsweisen und Stile stets hautnah und direkt zu erleben. 

In den letzten sechs Wochen hatten wir Shiva Priya als Yogalehrerin hier im Ressort. Sie kommt aus  Süddeutschland und hat sich nach einem intensiven und abwechslungsreichen Arbeitsleben ganz als Yogalehrerin selbständig gemacht. Ihre erste Ausbildung zur Hatha Yoga Lehrerin hat sie in Thailand in Banbourtong in der Gayatreeschool gemacht, nachdem sie Yoga zum ersten Mal während einer Bali-Reise intensiv kennen gelernt hatte. In Bali hat sie sich später zur Ashtanga Yogalehrerin weitergebildet bevor sie ihre Ausbildung im Meistergrad des Hatha Yoga im Shivananda Ashram Peetham abgeschlossen hat.

Shiva Priya hat ein durch und durch ruhig-gelassenes aber bestimmtes Wesen und im Unterricht beeindruckt sie durch sehr präzise Ansagen und eine brillante Präsentation. Dazu verfügt sie über ein immenses yogisches Wissen und hat schon so manchem Schüler mit ein paar Kniffen, Tipps und Tricks so „komplizierte“ Asanas wie z.B. Prasarithakakasana (die seitliche Krähe) oder Ardha Shirshasana (den Clown) im Handumdrehen beigebracht. Kein Wunder, dass ihr Unterricht sehr beliebt und stets gut besucht ist! Ihr ist es wichtig, daß jeder Teilnehmer sein eigenes Körpergefühl entwickelt und liebevoll mit sich umgeht.

Vor einigen Wochen durfte ich dann Shiva Priyas Grundton ermitteln und dabei eine äußerst zielorientierte, erfolgreiche Persönlichkeit mit einer immens schnellen Auffassungsgabe und einem sagenhaften Organisationstalent kennen lernen. Irgendwie spürt man, dass diese Frau viel zu leisten im Stande ist – nur hatte sie großen Erfolg bereits in recht jungen Jahren schon erreicht und ist derzeit „nur“ an Yoga, Reisen und ihrem Freund interessiert. Shiva Priya hat erkannt, wie wertvoll es ist, das Leben intensiv zu genießen und verbringt gerne ein halbes Jahr auf Reisen vorwiegend in Asien, das andere halbe Jahr dann in Deutschland. Sie strahlt die dazu nötige Ruhe, Gelassenheit und das Vertrauen in die Göttliche Ordnung aus, dass im Leben stets zur rechten Zeit kommt, was für sie wirklich wichtig ist. Im nächsten Jahr wird sie wieder als Yogalehrerin im Holiway Garden sein, voraussichtlich im März 2019. Ich freue mich jetzt schon darauf, sie dann hier im Paradies wieder zu sehen! 

No Comments

Post a Comment