Adventskalender 6. Dezember

Den Adventskalender 2019 habe ich für meine Tochter geschrieben – die ich hier im Paradies leider nur selten sehe … Hinter jedem Türchen verbirgt sich eine Weisheit, die ich ihr – und jedem, den es interessiert – gerne mit auf den Weg geben möchte. Sie selbst hat mich dazu inspiriert, als sie mich hier in Bali im Sommer gefragt hat, wie das mit dem Glücklich sein eigentlich geht. Lange habe ich darüber nachgedacht, wie ich ihr das erklären soll. Dieser Adventskalender ist meine Antwort darauf!

_____________________________________________________________

Dankbarkeit – ein goldener Schlüssel zum Glück!

Für Euch junge Menschen heute sind viele Dinge sooo selbstverständlich … ein Handy zu haben, z.B. oder in die Schule gehen zu können, eine warme Dusche am Morgen und Trinkwasser aus dem Wasserhahn. Aber glaube mir, mein Schatz – diese Dinge sind nicht selbstverständlich! Ein Großteil der Bevölkerung auf der Welt hat sie nicht. Und das sind nur einige wenige simple Beispiele für Dinge, für die Du dankbar sein kannst! Dankbarkeit ist ein sehr großer Schlüssel zum Glück! Denn wenn wir Dankbarkeit fühlen, öffnen sich bestimmte Magnetfelder in unserem System – und ziehen immer mehr Gutes in unser Leben! Je mehr wir Dankbarkeit empfinden, desto mehr werden wir mit Glück beschenkt. Ja, das ist wirklich so! Lerne das Danken, mein Schatz! Aufgabe für heute ist, eine neue Liste anzufertigen: Diesmal eine Liste mit Dingen, für die Du dankbar bist bzw. für die Du dankbar sein könntest. Außerdem ist es eine schöne Übung, jeden Abend sich einer Sache zu erinnern, für die man HEUTE dankbar ist. Ich praktiziere das schon lange Zeit und Du wirst Dich wundern, was da so alles zusammen kommt! Kürzlich habe ich meine Handtasche mit Pass und Geld frisch von der Bank in einem Regal eines Supermarktes in Ubud einfach gedankenlos stehen lassen. Als ich es merkte und zurück gerast bin – war die Tasche weg. Da kam eine Verkäuferin und siehe da – sie hatte die Tasche gefunden und in Sicherheit gebracht, es fehlte NICHTS! Ich war so dankbar dafür! Oder als ich mit dem Roller kürzlich gestürzt bin – ein riesiger blauer Fleck am Bein, aber sonst nichts. Wieder ein Grund für mich, sehr dankbar zu sein! Und so könnte ich diese Liste endlos fortsetzen. Und Du auch! Fange an damit! Wofür bist Du in Deinem Leben dankbar?! ALLES kann auf dieser Liste stehen – nur wahr muss es sein. Auf meiner CD „Sound of Kryon“ gibt es einen Song der heißt „Lied der Dankbarkeit“. Das Wort „An’Anasha“ symbolisiert Dankbarkeit. Später habe ich diesen Song noch einmal in Deutsch auf meiner CD „Deva Rosa“ untergebracht. Dort heißt er „Lied an die Mutter“. Für das, was meine Mutter, Deine Oma Helga, für mich getan hat, bin ich ihr nämlich sehr dankbar – auch über den Tod hinaus. Wenn Du magst, höre Dir diese Musik mal wieder an – Du findest sie in YouTube unter https://youtu.be/QPKnsuSt8sg 

Hm, mein Schatz … mein Nikolausgeschenk hast Du ja schon dank Amazon Versandservice bekommen … wie viele Menschen wohl heute wirklich DANKBAR über ihren Nikolaus sind? Selbst wenn es nur ein kleiner aus Schokolade sein sollte … zeigt er doch, dass jemand an einen gedacht hat. An wen denkst Du heute? Wem schenkst Du so einen kleinen Schokoladenmann?!

Also jedenfalls darfst Du „meinen Nikolaus“ schon mal auf Deine Liste schreiben 😉 Und mal ganz nebenbei bemerkt: Ich darf ruhig auch auf Deiner Liste der Dinge stehen, für die Du dankbar sein kannst … DU jedenfalls stehst auf meiner Liste schon seit über 16 Jahren GANZ, GANZ OBEN, denn Du als meine Tochter bist das schönste Geschenk, das mir dieses Leben jemals gemacht hat!