Adventskalender 4. Dezember

Den Adventskalender 2019 habe ich für meine Tochter geschrieben – die ich hier im Paradies leider nur selten sehe … Hinter jedem Türchen verbirgt sich eine Weisheit, die ich ihr – und jedem, den es interessiert – gerne mit auf den Weg geben möchte. Sie selbst hat mich dazu inspiriert, als sie mich hier in Bali im Sommer gefragt hat, wie das mit dem Glücklich sein eigentlich geht. Lange habe ich darüber nachgedacht, wie ich ihr das erklären soll. Dieser Adventskalender ist meine Antwort darauf!

_____________________________________________________________

Hör auf, Dich zu vergleichen! Du bist einzigartig – und die anderen sind es auch.

Jeder Mensch kommt auf diese Welt mit ganz besonderen Gaben und Talenten. Manchmal sind diese ganz offensichtlich, wie bei mir z.B. mit der Musik. Meistens sind sie das aber nicht – und dann muss man in sich selbst auf Entdeckungsreise gehen! Und dabei kann einem auch kaum einer helfen, denn: Jeder Mensch ist vollkommen einzigartig! Es gibt keinen zweiten, der auch nur annähernd so ist, wie Du! Es ist blödsinnig, sich mit anderen zu vergleichen – das führt zu gar nichts. Meist frustriert es nur und diese schlechte Emotion vergiftet unser System (Remember Day 2?!). Also aufhören damit! 

Lieber herausfinden, was sich bei einem selbst an tollen Gaben und Talenten findet. Und das ist eine Menge, mein Schatz!!! Diese Gaben sind kein Zufallsprodukt: Eine Seele sucht sich genau aus, wohin sie inkarniert und was sie an Eigenschaften mitnehmen muss, um dieses Leben hier zu meistern. Selbst Deine zwei verrückten Eltern hast Du Dir selber ausgesucht – gerade weil wir so sind, wie GENAU DU das für Dein Leben brauchtest. ALLES hat seinen Sinn und ist gut so, wie es ist! 

Also höre auf damit, Dich mit anderen zu vergleichen – sie haben ihre Gaben und Du hast Deine! Höre auf damit, auf andere zu schielen und nur das zu sehen, was Du nun leider NICHT hast, sie aber schon. DU hast dafür andere Dinge, die SIE vielleicht gerne hätten! (… eine Mama in Bali z.B. ;-)) Und außerdem: Bist Du sicher, dass andere wirklich so ein tolles Leben haben, wie Du vermutest? Was weißt Du schon, was sie für Probleme mit sich haben. Wenn Du genau hinschaust, möchtest Du vielleicht nicht mehr mit ihnen tauschen … 

Heutige Tagesaufgabe: Fang’ heute damit an, alle Eigenschaften, die Du an Dir entdeckst, aufzuschreiben! Und zwar die guten und die schlechten! Schlecht ist nur eine Bewertung – vielleicht sind sie gar nicht so schlecht wie Du denkst, sondern helfen Dir nur, bestimmte Ziele zu erreichen! Das, was wir als „schlechte Eigenschaften“ bezeichnen, das sind nur spezielle Aufgaben in diesem Leben, damit es spannend bleibt … ein bißchen so, wie die Aufgabenkärtchen im Monopoly Spiel 🙂 

Was ist z.B. eine schlechte Eigenschaft? Eine MEINER schlechten Eigenschaften ist es, am liebsten nur mit vollkommenen Ergebnissen zufrieden zu sein. Weil ich das wußte, und mir klar war, dass ich so meist NIE zu einem Ergebnis komme, weil mir das Ergebnis niemals gut genug ist, bin ich damals ins Tonstudio gegangen und habe mir gesagt: „So wie es HEUTE wird, so bleibt es!“ Und nur so konnte ich meine CDs machen … hätte ich mir diese Grenze selber nicht gesetzt, hätte ich jedes Stück so lange verbessert und geschraubt und nochmal probiert – bis es am Ende total kaputt gewesen wäre. Typische schlechte Eigenschaft von Künstlern … Ich muss in diesem Leben ganz oft damit einverstanden sein, Kompromisse zu machen und mich mit diesen dann auch zufriedengeben – was mir nicht leicht fällt … Und wie es es mit Dir??? Welche Deiner schlechten Eigenschaften kennst Du und wie kannst Du sie in Deinem Leben gewinnbringend für Dich nutzen??

Ganz wichtig dabei ist, dass Du brachial ehrlich mit Dir selber bist – niemand außer Dir sieht diese Liste! Schreib’ alles auf. Schau, wer allein DU bist, was DU hast, was DU kannst. Werde Dir klar darüber: Du bist einzigartig, unverwechselbar und vollkommen. JA, vollkommen! Du hast nämlich ALLES, was Du für dieses Leben brauchst! Und was Du NICHT hast – das brauchst Du nicht. Das brauchen vielleicht andere in diesem Leben – aber nicht Du. 

Und jetzt finde heraus, was das alles ist! 

Und dann mach’ daraus die beste Version Deiner selbst!